Schnellzugriff

Suche

Standortsuche

Hotline

0 61 96 / 477-777

0 61 96 / 477-488

UNI ELEKTRO eröffnet hochmodernes Logistikzentrum

UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG feierte am 9. September die Erweiterung des Logistikzentrums in Eschborn mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und der Würth-Gruppe.

Im Jahr 2012 startete eines der größten Projekte seit Bestehen des Unternehmens – die Umbaumaßnahmen am Hauptsitz und Zentrallager in Eschborn. Nach nun fast vier Jahren Baustellenarbeiten entstand dort eines der modernsten Logistikzentren in der Elektrogroßhandelswelt mit einer Lagerfläche von 34.500 m² und einem Bruttolagervolumen von 264.000 m³. Über 34.000 Artikel aus allen Produktbereichen werden in Zukunft ab Lager verfügbar sein und modernste Technik ermöglicht schon heute über 15.000 Entnahmen pro Tag.

Zu den Rednern beim Festakt am vergangenen Freitag gehörten neben Ministerpräsident Volker Bouffier auch Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrates der Würth-Gruppe und Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe. Wolf-Dieter Poschmann, bekannter Sportmoderator aus Funk und Fernsehen, moderierte den Festakt. Im Rahmen der Veranstaltung konnten die Gäste Einblicke in die Prozesse des Lagers, ausgestattet mit modernster Fördertechnik und intelligenter Warenwirtschaftssoftware, gewinnen. Zu diesem Event waren sowohl Top-Kunden und Lieferanten als auch weitere Geschäftspartner geladen.

Timo Kirstein, Geschäftsführer UNI ELEKTRO, sagte im Rahmen der Veranstaltung: „Die Investition in das neue Logistikzentrum ist ein klares Bekenntnis der Würth-Gruppe und der Familie Würth zum Standort Eschborn und zum Unternehmen UNI ELEKTRO. Dafür möchte ich mich im Namen des Unternehmens ganz herzlich bedanken. Es ist für uns eine große Freude gemeinsam mit unseren Gästen diesen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte feiern zu können.“

Bedeutung für die Region

„Mit dem neuen Zentrallager hat UNI ELEKTRO in den vergangenen viereinhalb Jahren insgesamt rund 42 Millionen Euro in die Unternehmenszentrale in Eschborn investiert. Das ist ein großer Schritt in der Unternehmensgeschichte und ein starkes Bekenntnis zum Standort Hessen, der Rhein-Main-Region und den Menschen, die hier leben und arbeiten. Das verdient großen Respekt. Die Einweihung des Zentrallagers zeigt, dass der Mut zum Fortschritt und das Bekenntnis zur Qualität eine erfolgreiche Kombination sind, die Kompetenz vermitteln und Vertrauen und Kundenbindung schafft. Dafür stehen UNI ELEKTRO und die Würth-Gruppe unter ihrem Stiftungsratsvorsitzenden Prof. Dr. Reinhold Würth ganz besonders“, betonte der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier die Bedeutung des Logistikzentrums für den Standort Deutschland.

Durch den Firmensitz in Eschborn ist UNI ELEKTRO im Rhein-Main-Gebiet traditionell verwurzelt und der Marktführer in der Region. Allein in Hessen beschäftigt UNI ELEKTRO 275 Vertriebsmitarbeiter an 19 Standorten, am Hauptsitz in Eschborn sind 266 Mitarbeiter angestellt. Von den insgesamt 1.000 Mitarbeitern sind 541 Mitarbeiter in Hessen beschäftigt, das entspricht knapp 55 % der Belegschaft

Über UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG

Das Unternehmen UNI ELEKTRO ist einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland und bietet Kunden aus Handel, Handwerk und Industrie ein umfassendes Sortiment. Angefangen bei Elektromaterial, Werkzeug, Kabel und Leitungen, über Daten- und Netzwerktechnik, Lichttechnik, Multimedia, Hausgeräte, bis hin zu Haustechnik, Industriebedarf und Produkten des Bereiches Erneuerbare Energien und Energieeffizienz stellt UNI ELEKTRO über 450.000 Artikel aus allen Produktbereichen bereit.

Seit mehr als 45 Jahren ist das Unternehmen, mit seinem Hauptsitz in Eschborn/Taunus, bereits am Markt aktiv und somit für seine Kunden und Lieferanten ein zuverlässiger und kompetenter Partner. Zusätzlich ist UNI ELEKTRO mit 72 Standorten bundesweit vertreten, um mit rund 1.000 Mitarbeitern seine Kunden persönlich und serviceorientiert zu betreuen. In den drei Zentrallägern werden durchschnittlich 45.000 Lagerartikel bereitgehalten, um schnell auf die Kundenanforderungen reagieren zu können. UNI ELEKTRO ist seit dem Jahr 2000 ein Unternehmen der Würth-Gruppe.

Bildnachweis: © Biljana Spasic, 2016

© 2014 UNIELEKTRO      Verhaltenskodex  |   AGB  |   Datenschutz  |   Impressum  |   Lieferanten-Login